How It Works

Wir schaffen Raum für Ideen.

The Big Idea

Es gibt in der Welt so viele Ideen, aber nur begrenzten Raum, in dem sie sich entfalten und langfristig bestehen können.
Aus diesem Grund schaffen wir den Raum für Ideen. Wir fördern und unterstützen Ideen, damit aus ihnen Konzepte werden, die das Geschäft unserer Kunden positiv beeinflussen.

Das tun wir nicht nur allein, indem wir uns gute Ideen ausdenken, sondern indem wir diese gemeinsam mit unseren Kunden und Agenturpartnern in tragfähige Konzepte verwandeln. Dadurch hinterlassen diese Ideen einen bleibenden Eindruck in den Köpfen der Menschen.

Ein tiefes Verständnis der Menschen, die es zu erreichen gilt, steht dabei stets im Zentrum unserer Arbeit. Wir glauben, dass nur dann, wenn wir die Motivationen, Leidenschaften und das Verhalten von Menschen verstehen, in der Lage sind, Wege zu finden, eine Verbindung zwischen ihnen und unseren Kunden aufzubauen.

Image

Unser Ansatz basiert auf folgenden Kerngedanken:

  • Er gründet sich auf Teamwork und Techniken, nicht auf starren Prozessen.
  • Er spiegelt die Realität wider – ist flexibel, iterativ und menschlich.
  • Er arbeitet nicht gegen die Denkansätze unserer Kunden, sondern integriert und ergänzt sie.
  • Er folgt dem Open Source-Gedanken und entwickelt sich ständig weiter.

Unsere Forschungs- und Planungsansätze helfen uns, sowohl den Raum zu identifizieren, den eine Marke gegenwärtig im Leben von Menschen inne hat, als auch jenen Raum, den sie potentiell besetzen könnte, um bestimmte Zielvorgaben zu erfüllen.
All diese Ansätze reflektieren die Bedürfnisse unserer Kunden und basieren auf einer Reihe von Grundsätzen:

  • Wir glauben nicht an “One-Size-Fits-All”. Das eine Instrument, das allen Kundenbedürfnissen entspricht, gibt es nicht.
  • Wir glauben, dass die Denkansätze der Medienforschung nicht von den Kommunikationsinhalten getrennt werden sollten. Menschen unterscheiden nicht zwischen den Medien und Botschaften – warum sollte es dann die Forschung tun?
  • Wir glauben, dass das emotionale Verständnis wichtiger ist als das rationale.
  • Wir glauben, dass es genauso wichtig ist, Verhaltensweisen von Menschen zu verstehen, wie auch ihre Motive und Einstellungen.
  • Wir investieren Jahr für Jahr in die Weiterentwicklung und Verfeinerung unserer Forschungs- und Planungsansätze.